weitere

Zurück

Weitere Gedichte

 Mit der Zeit lernst Du,
dass eine Hand halten nicht dasselbe ist,
wie eine Seele fesseln.
Und dass Liebe nicht Anlehnen bedeutet,
und Begleiten nicht Sicherheit.
Du lernst allmaehlich,
dass Kuesse keine Vertraege sind
und Geschenke keine Versprechen.
Und Du beginnst
Deine Niederlagen erhobenen Hauptes
und offenen Auges hinzunehmen
mit der Wuerde des Erwachsenen
nicht maulend wie ein Kind.
Und Du lernst,
all Deine Strassen auf dem Heute zu bauen,
weil das Morgen ein zu unsicherer Boden ist.
Mit der Zeit erkennst Du,
dass sogar Sonnenschein brennt,
wenn Du zuviel davon abbekommst.
Also bestelle Deinen Garten
und schmuecke selbst Dir die Seele mit Blumen,
statt darauf zu warten, dass andere die Kraenze flechten.
Und bedenke,
dass Du wirklich standhalten kannst...
und wirklich stark bist.
Und dass Du Deinen eigenen Wert hast.
(Kelly Priest)

Wenn die Sonne am Himmel scheint,

die Seele mal wieder weint,

die Sinne nicht mehr ein oder aus wissen,

dann wird es Zeit in den Spiegel zu schaun,

auf sich selber auf zu baun,

jemanden zu finden, der dich einfach mal so in die Arme nimmt und wer weiss,

vielleicht ist das ja der, der dann sagt ich hab dich lieb.

Traumsterne

So ist das Leben

Das Leben ist ne Achterbahn, wo die Gefühle wahllos fahren, mal rauf und wieder runter
Der Eine lacht der andere weint, vor Trauer und vor Glück,
doch bist Du einmal aufgesprungen, dann gibt es kein zurück.
Das Glück ,es ist kein Würfelspiel, wo nur die sechs gewinnt,
hältst Du es fest mit viel Gefühl, es Dir nicht durch die Finger rinnt.
Die Oberflächlichkeit lass sein und auch die falschen Worte.
Sag nie einmal "Ich liebe Dich" und sei von falscher Sorte.
Das Leben ist ne Achterbahn, doch kannst Du erstmal richtig fahrn
dann kannst Du alles lenken!
Sei ehrlich lieb und bleib Dir treu in allem Deinen Denken
Das Glück es ist kein Würfelspiel,bleib immer fair
gewinnst, so viel, geschieht auch nicht alles immer gleich,
eines Tages bist Du reich.
Bekommst es tausendfach zurück
die Liebe und dazu das Glück - ich hab es selbst erfahren!!!!!!
[c] Celine Rosenkind

Schönes trägt den Namen Liebe.
Ihre Spuren sind gelegt.
Dort wo wir sie sehen, werden wir vergnügt.
"Ich lege dir nah das du glauben kannst
die Worte aus mir herraus.
Ich lege dir nah,
das du mir glauben kannst;
ich der Herr dein Gott bin für dich da.
Lust an der Liebe!
Der Klang ihrer Stimme ist Durr.
Melodisch ihr Ruf,
den sie herrausfordernd betont:
Das der Mensch doch in ihr wohne,-
und es sich lohne, ihre Melodie zu singen.
Die Lust an der Liebe
läßt das Herz in der Freude springen.
Es gibt keinen bestimmten Rahmen
indem die Liebe zum Ausdruck kommen will.
Jeder Mensch der sich der Liebe ausliefert,
erreicht sein Ziel.
Das für ihm bestimmt ist.
Habe deine Lust an dem Herrn.

Epheser5 1-2

Eingesandt von Raimund



Für verliebte

Liebeskummer

Für verlassene



Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!